Bayern. Elektromobil. Jetzt!

E-Busprojekt kleiner und mittlerer Verkehrsbetriebe in Bayern

Das Projekt

Umweltfreundliche Mobilität in Klein- und Mittelstädten - dieses gemeinsame Ziel setzen sich die Verkehrsunternehmen der Städte Aschaffenburg, Bad Reichenhall, Bamberg, Coburg, Landshut und Passau.

 

Mit dem "E-Busprojekt kleiner und mittlerer Verkehrsunterbetriebe in Bayern" wurde ein Modellprojekt ins Leben gerufen, um einen lokal emissionsfreien öffentlichen Personennahverkehr durch den Einsatz elektrisch angetriebener Stadtbusse in unseren Städten zu verwirklichen.

 

Hierzu wurde eine gemeinsame Projektskizze im Rahmen des Förderaufrufes der Richtlinie zur Förderung der Anschaffung von Elektrobussen im öffentlichen Personennahverkehr des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit erarbeitet und eingereicht.

 

Nur mit entsprechender Förderung kann in unseren Kommunen die Finanzierungsgrundlage für die notwendigen hohen Investitionen zum Einstieg in die Elektromobität geschaffen im ÖPNV werden.

Nachhaltige Mobilität - unsere Aufgabe - jeden Tag.

  • In unseren Kommunen bewegen wir mit 270 Bussen zirka 38,5 Millionen Fahrgäste jährlich.
  • Für die gemeinsame Fahrleistung von 10,3 Mio. Kilometer werden bei einem Verbrauch von 4,3 Mio. Liter Dieselkraftstoff und  280.000 kg Erdgas zu  14.130 Tonnen CO2 freigesetzt.